bluechip setzt auf eigenen Fachkräfte-Nachwuchs

Die bluechip Computer AG baut mit einer Gesamtzahl von 29 Auszubildenden und zwei BA-Studenten weiterhin fest auf den qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen.

„Der demografische Wandel zwingt die Unternehmen zu einer nachhaltigeren Personal- und Nachwuchspolitik. Wer Nachwuchs fördert und qualifiziert, investiert in die Zukunft des Unternehmens. Deshalb legen wir seit vielen Jahren Wert auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen, die sich bereits in ihren Aufgabenbereichen bewährt und bei denen wir Entwicklungspotenzial erkannt haben“, so Sven Buchheim, Vorstand bluechip.

Am Standort Meuselwitz bietet das Unternehmen Ausbildungsplätze in den Fachrichtungen: IT-Systemkauffrau/-mann, IT-Systemelektroniker, Kauffrau /-mann im Groß-und Außenhandel und Fachkraft für Lagerlogistik an. Konzernübergreifend kommen die Fachrichtungen Mediengestalter/in Digital und Print sowie Kauffrau/-mann für Büroorganisation dazu.

Im September 2016 haben sechs neue Auszubildende ihre Tätigkeit im Unternehmen aufgenommen. Außerdem wird im Oktober ein BA-Student in der Fachrichtung „Technische Informatik“ sein duales Studium beginnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.