Mehr Spieler, mehr Spenden: bluechip baut Mitteldeutschen Firmencup aus

Am vergangenen Wochenende konnten Zuschauer und Teilnehmer in der Meuselwitzer „bluechip Arena“ bei optimalen Temperaturen in zweifacher Hinsicht großen Fußball erleben. Unter dem Motto „Sportlich Gutes tun und Spaß dabei haben“ veranstaltete die bluechip Computer AG gemeinsam mit der TAS AG, einem Leipziger Dialog-Dienstleiter, den zweiten Mitteldeutschen Firmencup. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr konnten mit der zweiten Auflage des Benefiz-Fußballcups sowohl die teilnehmenden Mannschaften als auch die Höhe der Spendensumme deutlich gesteigert werden. Über 120 Spielerinnen und Spieler erspielten in 14 Teams (im Vorjahr waren es noch 10 Teams) stolze 5.500 €  für die „Elternhilfe für krebskranke Kinder“, die sich seit über 20 Jahren dafür einsetzt, Familien mit schwerkranken Kindern und Jugendlichen während ihrer stationären und ambulanten Therapiezeit zu begleiten.

 

Ein kleines Manko blieb: Als Titelverteidiger musste sich das bluechip Team in diesem Jahr in einem hochklassigen Finale gegen das Team von „relaxdays“ geschlagen geben. bluechip Vorstand, Sven Buchheim, welcher im Vorjahr durch einen Siegtreffer das Team der bluechip Computer AG im Finale auf Platz 1 schoss, nahm es sportlich: „Wir gratulieren dem Team der relaxdays GmbH und freuen uns, dass der Firmencup mit einer Mischung aus Networking, Charity und Teambuilding, bereits im zweiten Jahr so großen Zuspruch gefunden hat und wir den Spendenbetrag aus dem Auftaktjahr fast verdoppelt konnten. Vielen Dank noch einmal an alle Beteiligten.“

Weitere Informationen finden interessierte unter https://www.mitteldeutscher-firmencup.de/.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.